Aktuelles

 

Auf gute Nachbarschaft!

Richtfest im neuen Quartier Am Lohsepark in der Hafencity

Gemeinsam mit der Altonaer Spar- und Bauverein eG (altoba) feierten wir am 25. Januar 2017 mit ca. 220 Gästen ein rundum gelungenes Richtfest für unsere zwei benachbarten Neubauprojekte in attraktiver Lage am Lohsepark.

 

10 Jahre Ehrenamt

Doris Gerhard aus Stellingen feierte im November 2016 ihr „10-Jähriges“ als Gruppenleiterin der Kreativgruppe im Nachbarschaftstreff Langenfelde und Mitglied des Runden Tisches Langenfelde.

Doris Gerhard startete ihr Engagement in der Nachbarschaftsförderung mit dem Angebot eines Kalligrafie-Workshops, aus dem letztendlich die bis heute bestehende Kreativgruppe hervorgegangen ist. Hier sorgt sie für die kreativen Impulse und leitet verschiedene handwerkliche Techniken an.

 

Nachbarschaftstreff „Gegenüber“

Der Nachbarschaftstreff Langenfelde hat sich erweitert.

Viele unserer Mitglieder aus der Stellinger Linse haben in den letzten Monaten sehr ­interessiert verfolgt, wie die Umbau- und Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss des Försterwegs 52 vorangeschritten sind.

 

Kommen Sie ins Repair-Café!

Was tun mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Radiowecker, der nicht mehr funktioniert? Mit der Lieblingstasse, an der der Henkel abgebrochen ist? Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern? Mit einem Fahrrad, bei dem die Gangschaltung klemmt? Kommen Sie ins Repair-Café!

 

Auftaktveranstaltung in der fertig­gestellten Lounge im Försterweg 36–42

Bereits in der „bei uns“-Ausgabe 3/2016 haben wir über die Veranstaltung zur Einrichtung der Lounge im Hochhaus Försterweg 36–42 mit den Bewohnern und der Innenarchitektin Annette Embert berichtet.

 

Im Lüttmelland geht’s weiter

Nicht nur die Moderni­sierung unserer 230 Wohnungen ist ein ­großes ­Thema bei unseren „Lüttmellandern“ in Sasel, sondern auch der geplante Neubau. Schließlich sollen 2017 im Zuge des dritten Modernisierungs­abschnitts auch die ersten Neubauten mit 22 frei­ finanzierten senioren­gerechten Wohnungen entstehen.

 

Richtfest bei „Vier für Finkenau“

Am 13. Dezember haben wir mit rund 50 Handwerkern und über 200 Gästen ein großes Richtfest in der ­Leo-Leistikow-Allee in Hamburg-Uhlenhorst gefeiert. Hier errichten wir in Kooperation mit der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung für die Baugemeinschaft „Vier für Finkenau“ im neu entstehenden Wohnquartier zwischen Oberaltenallee und Eilbekkanal eine Wohnanlage mit 56 Wohneinheiten.

 

Kein Wohnungssharing in unserer Genossenschaft!

Die vorrangige Aufgabe unserer Baugenossenschaft ist es, preiswerten Wohnraum für unsere Mitglieder zur Verfügung zu stellen. ­Leider wird dieses genossenschaftliche Prinzip – bewusst oder unbewusst – von einigen Mitgliedern untergraben: „Wohnungssharing“ nennt sich das Thema, mit dem wir uns in letzter Zeit verstärkt auseinandersetzen müssen.

 

Endlich ist sie da! Die öffentliche „Bücherzelle in der Linse“

Was lange währt, wird richtig toll! So könnte man die Entwicklung unserer Bücherzelle von der ersten Mitgliederidee bis zur Eröffnung Anfang Januar beschreiben. Aus einer ausgedienten Telefonzelle ist nun Ecke Ernst-Horn-Straße/Nieland in der „Stellinger Linse“ ein wetterfester Ort für das Geben und Nehmen unter Bücherfans geworden.

 
 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!