Wer wir sind

Die Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG (kurz: Hamburger Wohnen) ist Mitte 2007 aus dem Zusammenschluss zweier traditionsreicher Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften entstanden: der Wohnungsgenossenschaft Langenfelde eG von 1921 und der Baugenossenschaft Hamburg-Nordost eG von 1922. Die Hamburger Wohnen hat ca. 7.000 Mitglieder und bewirtschaftet rund 4.700 Wohnungen im Hamburger Stadtgebiet.

Die Geschäftsstelle im Försterweg 46


Was wir tun

Unser Kerngeschäft ist das nachhaltige Bewirtschaften und Bauen von Wohnungen, um unseren Mitgliedern sicheren Wohnraum zu einem fairen Preis anbieten zu können. Damit sich unsere Mitglieder rundum zuhause fühlen, haben wir im Laufe der Jahre ein umfangreiches Servicepaket zum Thema Wohnen entwickelt. Darüber hinaus stehen unseren Mitgliedern zahlreiche Mitwirkungsrechte zu.

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Handelns liegt im sozialen Bereich. Im Rahmen des sozialen Managements genießen unsere Mitglieder ein großes Angebot an Kursen und Veranstaltungen. In zwei eigens dafür eingerichteten Nachbarschaftstreffs möchten wir gezielt die Stärkung von nachbarschaftlichen Strukturen unterstützen und damit u. a. der urbanen Vereinsamung ein Stück weit entgegentreten.

Unsere Prinzipien

In den Beziehungen zu unseren Mitgliedern, zu unseren Geschäftspartnern und zu unseren Mitarbeitern lassen wir uns von ethischen Grundsätzen leiten. Wir streben jederzeit verlässliche, kooperative und faire Verhaltensweisen untereinander an. Was für unser menschliches Miteinander gilt, gilt auch für unser bauliches Wirken: Sowohl bei  Neubau- als auch bei Modernisierungsprojekten gelten für uns hohe ökologische Prämissen. Ein Großteil unseres in die Instandhaltung und Modernisierung investierten Geldes wird für energetische Verbesserungen eingesetzt.  

2009 wurde die Hamburger Wohnen zertifizierter Umweltpartner der Stadt Hamburg. Damit setzen wir die ökologische Ausrichtung der Genossenschaft konsequent fort.

In unserer strategischen Ausrichtung hat neben dem Neubau von Wohnungen die Erhaltung und Modernisierung unseres Bestandes höchste Priorität. Daher kann unsere Genossenschaft zahlreiche Neubau- und Modernisierungsprojekte vorweisen, für die in den vergangenen 10 Jahren durchschnittlich 16,3 Millionen Euro jährlich aufgewendet wurden.


Werfen Sie einen Blick in die Rubrik Allgemeines Bauen und Technik. Dort finden Sie unsere aktuellen Projekte.

 

 

Geschichte

Die Geschichte unserer heutigen Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG beginnt 2007 mit dem Zusammenschluss zweier traditionsreicher Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften: der „Wohnungsgenossenschaft Langenfelde eG von 1921“ und der „Baugenossenschaft Hamburg-Nordost eG von 1922“. Die Hamburger Wohnen kann somit gleich zweimal auf eine fast 100-jährige Erfahrung in der genossenschaftlichen Wohnungswirtschaft zurückblicken.

 
 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!