Aktuelles

Hier lesen Sie Berichte über Neuigkeiten aus unserer Genossenschaft.
Unsere Veranstaltungen und besonderen Projekte finden Sie unter Aktuelle Veranstaltungen.

 

Taubenvergrämung auf dem „Marktplatz Linse“

Vergrämung bzw. Vergrämen (aus der Jägersprache) bezeichnet das dauerhafte Vertreiben (Verscheuchen) oder Fernhalten von Wild – gewollt oder unabsichtlich. Vor allem Tauben, Krähen und Möwen werden gezielt vergrämt. Dabei werden angeborene Verhaltensweisen zur umweltneutralen Beeinflussung der Wildtiere ausgenutzt, z. B. durch Vortäuschen natürlicher Feinde.

 

Mitgliederzeitschrift „bei uns“ – Unternehmensseiten und Mantelseiten

In der Vergangenheit wunderten sich Mitglieder, dass sich gelegentlich unsere Veranstaltungsankündigungen mit den Gutscheinen auf den letzten Seiten der „bei uns“ doppelten. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle den Aufbau der Mitgliederzeitschrift erklären. Wir hoffen, mit diesem Beitrag manche Verwirrung aufzulösen.

 

Richtfest in "Bad Lüttmelland"

Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen versammelten sich am 19. September 2018 rund 230 Gäste im Quartier Lüttmelland in Sasel, um gemeinsam das Richtfest für den ersten Neubauabschnitt zu feiern.

 

Nachbarschaftsfonds – das erste Jahr!

Im September 2017 wurde unser Nachbarschaftsfonds für Sie eingerichtet. Wir können auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen, in dem Ihre Nachbarschaft noch schöner gemacht wurde.

 

44. Vertreterversammlung 2018

Am 29. Mai 2018 fand die diesjährige 44. ordentliche Vertreterversammlung
unserer Genossenschaft im Hotel „Grand Elysee“ statt.

 

Neues vom Nachbarschaftsfonds

Im letzten Jahr wurde unser neuer Nachbarschaftsfonds für Sie eingerichtet! Was ist seither passiert?
Ende 2017 wurden zwei Anträge bewilligt und Anfang dieses Jahres umgesetzt: Aus unserem Quartier in Ohlsdorf in der Fuhlsbüttler Straße kam der Wunsch nach einer Outdoortischtennisplatte. Diese ist inzwischen in den Außenanlagen installiert und wird von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen genutzt.

 

Wenn es mal länger dauert …

Der Bauboom ist in aller Munde. Zudem hat sich Hamburg mit seinen angekündigten Wohnungsbauprojekten ein hohes Ziel gesetzt. Die Auslastung bei den Hamburger Baufirmen ist dementsprechend hoch. Das macht sich auch für uns als Auftraggeber bemerkbar und kann sich leider auch auf Sie als Mitglied auswirken.

 

Wer hätte das gedacht? Unsere Bücherzelle – eine Erfolgsgeschichte!

Was gibt es Schöneres, als in seiner Freizeit ein gutes, interessantes Buch zu lesen?
Sei’s, um seinen Wissensdurst zu stillen, sei’s, um sich von einem spannenden
Lesethema gefangen nehmen zu lassen. Vielleicht aber auch nur, um zu versuchen –
wie manchmal Taschenlampenlicht um Mitternacht in unserer Bücherzelle vermuten
lässt –, seine Schlafstörung zu überwinden und sich von einer entspannen- den
Lektüre in den Schlaf wiegen zu lassen.

 

Freiräume für Mensch und Tier - Animal-Aided Design (AAD)

Qualitative Freianlagen genießen gerade in innerstädtischen Wohngebieten einen hohen Stellenwert. Bei der Planung der Außenanlagen unserer Wohnquartiere ist es uns wichtig, auf die Bedürfnisse der Anwohnerinnen und Anwohner einzugehen und für die dauerhafte Pflege zu sorgen. Darüber hinaus ist es uns ein Herzensanliegen, auch die in der Stadt lebenden Tiere zu berücksichtigen.

 
 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!