Nach langer Planung und großer Vorfreude sind wir, das Wohnprojekt Stadtdorf-AltoJa, im November 2020 in „unsere“ Häuser in der Neuen Mitte ­Altona gezogen. Leider konnten wir pandemiebedingt jedoch weder den Einzug gemeinsam feiern noch die Gemeinschaftsflächen nutzen. Nach dem ausgedehnten Shutdown haben wir uns in diesem Jahr umso mehr über den Frühling gefreut und die damit verbundene Möglichkeit genossen, uns endlich auf unserer tollen Dachterrasse zusammenzufinden.

Um all die schönen geplanten Dinge nachholen und als Stadtdorf-AltoJa einen gemütlichen Treffpunkt für alle Nachbar*innen schaffen zu können, brauchten wir zunächst eine entsprechende ­Infrastruktur auf der Dachterrasse. Darum richteten wir unser Anliegen an den Nachbarschaftsfonds der Hamburger Wohnen und waren begeistert, als uns bis zu 3.000 Euro für Gar­ten­möbel bewilligt wurden.

Im Kreis aller Mieter*innen haben wir uns für nachhaltige Holzmöbel entschieden und auf Tropenholz verzichtet. So haben wir einen großen Tisch mit vielen Sitzmöglichkeiten und zwei Liegestühle aus Robinienholz gekauft. ­Neben diesem großen Tisch gibt es ­außerdem zwei Biergarnituren, die bei größeren Ereignissen noch mehr Nachbar*innen Platz zum Essen bieten.

Nach dem Aufbau der Möbel in Gemeinschaftsarbeit haben wir sie zusammen bei Kaffee und Kuchen eingeweiht und sind endlich als Wohnprojekt in unserem neuen Haus zusammengekommen. Die Dachterrasse ist schon nach kurzer Zeit für uns ein gemüt­licher Treffpunkt geworden und wir freuen uns auf noch viele Jahre Ge­meinschaft!

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!