In Gemeinschaft eigenständig leben mit Pflegeleistungen nach individuellem Bedarf


Im 2. Obergeschoss des Hauses Försterweg 52 bietet unser neues Servicewohnen Plus eine attraktive Alternative für ältere Menschen mit körperlichen Einschränkungen, die nicht mehr allein zu Hause, aber auch noch nicht in einem Seniorenheim leben möchten.

Für diese besondere Wohnform haben wir ein 1-Zimmer- und fünf 2-Zimmer-Apartments mit Bad (bodengleicher Dusche) und Küche geschaffen und einen Kooperationsvertrag mit der DRK-Sozialstation geschlossen. Jeder Mieter hat somit sein eigenes Reich und profitiert gleichzeitig von dem Servicepaket der Sozialstation.

Das Grundpaket umfasst u. a. regelmäßige Angebote für Beratung, Freizeitgestaltung sowie Unterstützung in Alltagsfragen. Bei Bedarf können individuelle Pflegeleistungen oder ein Hausnotruf hinzugebucht werden. Für gemeinschaftliche Aktivitäten steht ein Aufenthalts- und Veranstaltungsraum mit Küche zur Verfügung.

Unmittelbar gegenüber befindet sich unser Nachbarschaftstreff Langenfelde und im Erdgeschoss des Wohngebäudes befindet sind unser Nachbarschaftstreff „Gegenüber“. Beide Nachbarschaftstreffs werden wegen ihrer zahlreichen attraktiven Angebote sehr gerne von unseren Mitgliedern aufgesucht.


Kosten entstehen für:

  • Miete, Betriebs- und Heizkosten für den eigenen Wohnraum und anteilig für die Gemeinschaftsflächen
  • Servicepauschale für den Pflegedienst: Einzelpersonen 70,00 Euro im Monat, Ehepaare 120,00 Euro im Monat
  • gegebenenfalls hinzugebuchte Pflegedienstleistungen


Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich gerne an:

Laura Ladiges
Telefon: 040 540 006 27

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!