Die feierliche Segnung des WohnlichTs in der Hauptkirche St. Jacobi war der symbolische Beginn der Weihnachtsfeierlichkeiten unserer Genossenschaft. ­Neben den WohnPlus3-Mitarbeiterinnen des Sozialen Managements war auch eine Gruppe von Mitgliedern dabei, als Hauptpastorin Astrid Kleist die große WohnlichT-Kerze unter dem Motto „Guter Nachbar sein – gute Nachbarn haben“ segnete.

Neben den schönen Senioren-Weihnachtsfeiern, dem Weihnachtsausflug nach Walsrode und dem Nikolausnachmittag für die Kleinen fanden Mitte Dezember dann die ­Adventsnachmittage mit Übergabe der WohnlichTer statt. Die kleine Gruppe der Schnelsener Mitglieder wurde in Langen­felde integriert.

Ehrenamtliche hatten wieder beim Vorbereiten geholfen und die Teilnehmer auch während des Nachmittags mit Getränken und Gebäck versorgt. Im Vorwege wurden von einigen Damen eifrig leckere Plätzchen und Kuchen gebacken, sodass für alle eine passende Nascherei dabei war.

In Langenfelde begleitete Katja Protzen am Klavier und in Barmbek Gardy Stein an der Gitarre das fröhliche Singen altbekannter und beliebter Weihnachtslieder. Zudem wurden weihnachtliche Geschichten und Gedichte vorgetragen, einige lustig und makaber, andere besinnlich und gedankenvoll.

Zum Ende des Tages wurden die kleinen WohnlichTer an der gesegneten WohnlichT-Kerze entzündet. Jeder Gast erhielt eine ­Kerze für sich selbst und konnte einem oder mehreren geschätzten Nachbarn eine weitere Kerze mitbringen – als Zeichen ­guter Nachbarschaft. Begleitet von Kerzenschein und guter Stimmung wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einen milden Dezemberabend entlassen.

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!