Wie bereits berichtet haben wir unseren ersten Nachbarschaftstreff in Langenfelde vor 12 Jahren eingeweiht. Seitdem gab es in seinen Räumen fast 4.400 Veranstaltungen mit 47.500 Teilnehmenden.

Durch die immer vielfältigeren Nutzungsformen der Räume waren mit der Zeit Veränderungen und Verbesserungen nötig geworden. Für manche Veranstaltungen war der Raum zu klein, für andere wiederum zu groß. Er war sehr hellhörig, die Küche bei vielen Anlässen zu beengt und der Weg zu den Toiletten im Keller zu beschwerlich.

In der Runde unserer Ehrenamtlichen entstanden viele Ideen zur Verbesserung der Räumlichkeiten, die wir mit Freude aufgenommen und in der Umbauphase umgesetzt haben.

Am 17. April konnten wir die Einweihung des neuen „alten“ Nachbarschaftstreffs Langenfelde feiern. Interessierte Mitglieder und Gruppenteilnehmer kamen, um die neuen Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen. Dr. Hardy Heymann und Simone Zückler stellten in ihren Ansprachen die Bedeutung des Nachbarschaftstreffs und des Engagements der Ehrenamtlichen heraus. Uns erreichte zahlreich positive Resonanz und die Gäste waren sehr begeistert von den neuen Räumen. Eine Dame, die fast von Beginn an im Nachbarschaftstreff aktiv ist und in diesem Jahr stolze 80 Jahre jung wird, erklärte beglückt: „Als ich die Räume sah, habe ich gedacht: Das ist so schön geworden, hoffentlich habe ich noch lange etwas davon.“

Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis! An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei allen Gruppen bedanken, die während der Umbauphase geduldig den Umzug an einen Verlegungsort und wieder zurück auf sich genommen haben. Ein großes Dankeschön auch an alle, die kreative Ideen und wichtige Vorschläge beigetragen haben!

Möge das Motto „Miteinander – Füreinander“ weiterhin so lebendig und hautnah mit viel Freude, Spaß und schönen Festen und Veranstaltungen umgesetzt werden. Und falls Sie noch nicht im Nachbarschaftstreff waren: Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!