Im Rahmen der 2. Plattdeutschen Kulturtage in Hamburg fand am 28. September ein unterhaltsamer Nachmittag mit Silke Frakstein und Waldemar Keil im Nachbarschaftstreff Barmbek statt. Die Besucher der Veranstaltung waren sehr neugierig, was sie erwarten würde, und diejenigen, die die plattdeutsche Sprache nicht in Perfektion beherrschen waren gespannt, ob sie auch alles verstehen würden.

Silke Frakstein, eine „echt Hamburger Deern“, faszinierte und begeisterte mit ihrer Ausdruckskraft beim Vortragen von sehr unterhaltsamen und lustigen Geschichten. Ihr Partner Waldemar Keil verzauberte die Zuhörer mit den Klängen seines Bajans. Wer
dieses Knopfakkordeon in einer solchen Vollkommenheit spielen will, muss flinke Finger besitzen, viele Jahre Erfahrung haben und eine große Portion Leidenschaft mitbringen. Der Musiker bewies sein Können und ließ es sich darüber hinaus nicht nehmen, uns mit seinem fundierten Wissen zu diesem Instrument noch weiter zum Staunen zu bringen!

Nach zwei Stunden klang der wirklich sehr gelungene Nachmittag dann mit dem gemeinsamen Singen des plattdeutschen Liedes „An de Eck steit’n Jung mit’n Tüdelband“ aus.

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!