Neubau Baakenhafen
Visualisierung: © bof architekten GbR; florian krieger – architektur und städtebau gmbh


Auf dem „Baufeld 95“ in der östlichen HafenCity ­entstehen 116 Wohnungen. Zusammen mit der ­Allgemeinen Deutschen Schiffszimmerer-Genossenschaft eG und Hamburg Leuchtfeuer, einer gemeinnützigen Organisation zur Unterstützung schwer kranker Menschen, haben wir den Zuschlag für das Grundstück erhalten.

Der Architektenwettbewerb wurde im Auftrag der drei zukünftigen Bauherren im Herbst 2015 abgeschlossen und hat anspruchsvolle und vielfältige Ergebnisse gebracht. Die acht Baukörper des Baufeldes werden aus den Entwürfen von drei unterschiedlichen Architekten zusammengesetzt. Anfang Januar 2016 hat mit den Wettbewerbssiegern der konkrete Planungsprozess begonnen. Die nächsten Schritte heißen Bauantrag, Baugenehmigung und Ausschreibung. Die Gebäude der Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG werden zum Teil direkten Blick auf die Elbe ­und den Hafen haben. Ein zur Elbe geöff­neter Innenhof wird allen zukünftigen Bewohnern die Möglichkeit bieten, die besondere Lage dieser neuen Wohnanlage zu erleben und zu genießen.

Durch eine Buslinie und die Verlängerung der U-Bahn-Linie U4 wird das Quartier sehr gut in das Netz des HVV eingebunden. In ­direkter Nachbarschaft werden an der ­Baakenallee eine Grundschule und eine Kita entstehen, sodass dieser Standort auch für Familien attraktive Perspektiven bietet. Zudem planen wir zusammen mit einem bewährten Partner in unserer Erdgeschosszone ein Sportcenter für Jung und Alt.

Bauen in der HafenCity ist mit besonderen Standards hinsichtlich Energieverbrauch, Wohnqualität und nachhaltigen Umgang mit Baustoffen verbunden. Davon versprechen wir uns langfristig zufriedene Mitglieder und geringe Belastungen bei der zweiten Miete – den Betriebskosten der Gebäude.

Von den knapp 50 neuen Wohnungen für unsere Genossenschaft wird ein Drittel öffentlich gefördert; diese Wohnungen entstehen für eine Baugemeinschaft. Die übrigen Wohnungen sind frei finanziert. Wir planen einen bunten Mix aus 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen, der für Menschen aller Altersgruppen intere­ssant sein wird.

Derzeit gehen wir von einem Baubeginn im Frühjahr 2017 aus. Die ersten Bewohner können die Gebäude voraussichtlich im Jahr 2018 mit Leben füllen.

 

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!