Mit der energetischen Modernisierung in der Ernst-Horn-Straße 4 – 6 und im Nieland 2 – 8 wollen wir das letzte Objekt am „Marktplatz Linse“ auf einen aktuellen Dämmstandard bringen und gleichzeitig optisch aufwerten.

Nachdem mit dem Glanzstück Försterweg 36 – 42 ein architektonisches Ausrufezeichen in der „Linse“ gesetzt wurde, haben wir für unser letztes „unmodernisiertes“ Objekt am Marktplatz eine Gestaltung gewählt, die mit den umgebenden Gebäuden harmoniert. Hierzu wurde bereits im Jahr 2015 ein Gestaltungswettbewerb ausgelobt, an dem fünf Architekturbüros teilnahmen. Der Siegerentwurf wurde dann im Jahr 2016 in eine Ausführungsplanung umgesetzt.

Im Februar 2017 fiel nun mit der Gerüststellung an der Ernst-Horn-Straße 4 – 6 der Startschuss für die Umsetzung der Modernisierungsmaßnahme. Geplant ist, im Zeitraum von März bis Juni 2017 die Fenster vollständig zu erneuern. Parallel haben bereits im Februar die Arbeiten an der Fassade begonnen. Das Gesicht des Gebäudes wird bis zum 4. Geschoss mit hellen Klinkerriemchen und in den oberen Stockwerken mit einer Vorhangfassade aus beschichtetem Aluminium neu gestaltet. Zusätzlich werden die Gebäude mit neuen Eingangsvorbauten versehen. Um das Modernisierungskonzept abzurunden, werden alle Wohnungen mit einer Abluftanlage in Bad und Küche ausgestattet.

Die Fertigstellung der Maßnahme ist für Dezember 2017 geplant.

 

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!