Nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz sind der Hamburger Wohnen nicht nur beim Bau und bei der Bewirtschaftung der eigenen Häuser wichtig. Auch im Bereich Mobilität verfolgen wir diese Ziele. Bereits seit Mai 2011 hat unsere Genossenschaft ein Elektrofahrzeug im Einsatz. Es hat uns so sehr überzeugt, dass wir 2013 zwei weitere Exemplare angeschafft haben.

Die begrenzte Reichweite der Elektroautos wurde anfänglich kritisch beobachtet, doch im Alltag gab es damit bisher keine Probleme. Unser Fazit nach fast drei Jahren: Die Fahrzeuge haben sich bewährt.
Da die Entwicklung immer weiter geht und die Reichweiten der E-Fahrzeuge sich stetig verbessern, sind mittlerweile auch sehr viele Hauswarte überzeugt.

Seit Februar 2019 haben wir unter insgesamt 15 Fahrzeugen das siebte Elektrofahrzeug in Aktion.
Zu unserem Elektrofuhrpark gehören nun fünf E-smarts forfour, ein E-smart fortwo und ein Renault Zoe. Nach Herstellerangaben unterscheiden sich der Renault ZOE mit 300 Kilometern und der smart (82 PS) mit 160 Kilometern in der Reichweite.

Für alle Fahrzeuge haben wir gemäß Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle den Umweltbonus bezogen, sodass die Fahrzeuge auch betriebswirtschaftlich gesehen attraktiv in der Anschaffung waren.

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!