Der Bauboom ist in aller Munde. Zudem hat sich Hamburg mit seinen angekündigten Wohnungsbauprojekten ein hohes Ziel gesetzt. Die Auslastung bei den Hamburger Baufirmen ist dementsprechend hoch.

Das macht sich auch für uns als Auftraggeber bemerkbar. Selbst unsere zuverlässigen Vertragsfirmen sind stets bis ans Limit ausgelastet. Wenn dann durch Urlaubszeit oder Krankheitsfälle auch noch Monteure ausfallen, kann es sogar vorkommen, dass ein Unternehmen gar keine Aufträge mehr annimmt. Andernfalls könnte es die bereits angenommenen Aufträge nicht mehr bearbeiten.

Diese beengte Situation bei den Hamburger Baufirmen kann sich leider auch auf Sie als Mitglied auswirken.

Wenn Sie als Mitglied Ihren Hauswart anrufen, weil bei Ihnen zum Beispiel der Wasserhahn tropft, kann es schon mal zwei bis drei Wochen dauern, bis der Klempner vor der Tür steht. Wie wir es beschrieben haben: Das liegt keineswegs am Unwillen unserer Hauswarte oder der beauftragten Firmen. Es gibt einfach zu viel zu tun für die Handwerksunternehmen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, wenn es mal länger dauert. Sie können gewiss sein, dass alle Beteiligten ihr Möglichstes tun, um die Aufgaben umgehend zu erledigen.

 

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG

Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006-0
Fax: 040 540 006-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!